Aktuelle Neuigkeiten

Der Modeblogger und DRYKORN-Mitarbeiter Patrick Scherzer vereint Berliner Großstadt-Stil, cleane Schnittführung, „Black is the new Black“ und Avantgardismus in einem Look – und das auf authentische Art und Weise, egal was gerade im Trend liegt.

British Airways präsentiert uns einen 2-Minüter, der die zwei Weltmetropolen Paris und New York visuell miteinander vergleicht. Verblüffend wie ähnlich die Optik von zwei so unterschiedlichen Städten sein kann, steigt das Gefühl von Fernweh und die Lust zu Reisen immer mehr in uns – und das ohne plakativ zu sein.

Aktuelle und interessante Neuigkeiten aus der Szene, die bis dato keine Erwähnung fanden. Heute unter anderem mit dem vitra. Lounge Chair von Charles und Ray Eames, der neuen Autumn/Winter Kollektion von Ucon Acrobatics und dem Fujigaoka M Apartment.

Viele Foto-Enthusiasten verdrehten die Augen, als sie hörten, dass Cindy Shermans „Untitled Nr.96“ Fotomotiv zu Beginn des Jahres 2011 zum Preis von 3,89 Millionen Dollar verkauft wurde – und damit das „99 Cent II Diptychon“ von Andreas Gursky (verkauft für 3,55 Millionen Dollar) übertraf. Doch es dauerte nur ein knappes halbes Jahr, da holte sich der Düsseldorfer Fotograf und Künstler den Titel zurück.

Gegründet im Jahre 1989 entstanden unter der Leitung des Revonnah Verlags eine Vielzahl einzigartiger Bücher mit den thematischen Schwerpunkten rund um Prosa, Lyrik und Wissenschaft. Durch den Einsatz verschiedenster Farben, variierenden Typografien sowie unterschiedlichster Materialien erhält das minimalitisch gehaltene Design seinen avantgardistischen Charme.

Während die adrette Bedienung den kleinen Braunen serviert, illustriert Alex Innes, Designer Rolls Royce Motorcars, die Silhouette des neuen Wraith in das Moleskin und erläutert: „Die Proportionen des stringenten Fastbacks erzeugen das Gefühl von Power und Eleganz. Dabei verstärken die aerodynamischen Linien und die breite Spur das Versprechen der sportlichen Fähigkeit und die Dynamik, die durch das Aussehen der ‚Schultern‘ akzentuiert wird.“

Seit dem 15. September 2014 ist die Garantie auf alle über autorisierte Bezugsadressen erworbenen Neugeräte des Würzburger Unternehmens Hensel von 24 auf 36 Monate ab Kaufdatum verlängert worden. Als Garantiebeleg gilt die Kaufquittung bzw. der Lieferschein. Davon ausgenommen sind Glasteile, Akkus und Batterien sowie Schäden, die durch eine nicht fachgerechte Verwendung, Sturz/Fall oder bei Fremdeingriff an den Geräten entstanden sind.