Aktuelle Neuigkeiten

Seit dem 15. September 2014 ist die Garantie auf alle über autorisierte Bezugsadressen erworbenen Neugeräte des Würzburger Unternehmens Hensel von 24 auf 36 Monate ab Kaufdatum verlängert worden. Als Garantiebeleg gilt die Kaufquittung bzw. der Lieferschein. Davon ausgenommen sind Glasteile, Akkus und Batterien sowie Schäden, die durch eine nicht fachgerechte Verwendung, Sturz/Fall oder bei Fremdeingriff an den Geräten entstanden sind.

„Ogilvy bedauert das Ausscheiden, ist aber durch den börsennotierten Hintergrund nicht in der Lage, Gesellschafteranteile zu vergeben“, heißt es in dem offiziellen Statement der Agenturgruppe. Im kommenden Jahr wird Thomas Strerath als neuer Vorstand und Gesellschafter zum Hamburger Konkurrenten Jung von Matt wechseln und dort die Stammmarke – JvM/Deutschland – führen.

Für das Mittlerweile dreizehn köpfige Kreativteam ist unter anderem Maik Fahldieck, Geschäftsführer und Diplom-Mediendesigner, verantwortlich. Sein tägliches Arbeitsumfeld besteht aus Flexibilitätsgründen aus einem MacBook Pro in Kombination mit einem Thunderbolt Display. „Die Couch dient mir als kleiner Ruhepol, wenn der Kopf glüht“, so der 29-jährige Berliner.

Mit dem Cintiq 13HD präsentiert Wacom ein Display im 13-Zoll Format, das trotz seiner handlichen Größe dem Anwender volle HD-Auflösung bietet und sich somit für mobile Grafik-Anwendungen im Bereich der Post Production geradezu anbietet. Gleichzeitig löst das neue Grafiktablett der Modellreihe „Cintiq“ das Vorgängermodell „12WX“ ab und gilt dadurch als neues Einsteigermodell für Grafiker, Illustratoren, Architekten und vielen mehr.

Gerade im digitalen Zeitalter werden elektronische Geräte immer wichtiger. Um dem lästigen Mitschleppen von unzähligen Ladekabeln, Adaptern und mobilen Power Packs entgegenzuwirken, präsentiert das JUMP Cable des kalifornischen Anbieters Native Union eine ansprechend smarte Lösung: Der „2 in 1“-Akku lädt, an einer Stromquelle, Steckdose oder USB-Schnittstelle angeschlossen, zunächst den Akku des angeschlossenen Smartphones/Tablets auf und anschließend den eigenen Stromspeicher.

Nach der Entwicklung von „Paper“, eine der besten Skizzen- und Zeichen-Apps für Apples iPad, brachten die Entwickler von FiftyThree im vergangenen Jahr einen „intelligenten“ Zeichenstift auf den US-Markt, der besonders das Scribbeln und Sketching auf dem Tablet weiter vereinfachen soll. Seit heute ist der Bluetooth-Stift „Pencil“ auch in Deutschland erhältlich und kann über Amazon bezogen werden.