Tag: Design

Herzstück der Juli-Ausgabe ist das Thema Custom Type. Hier finden sich spannende Schriften für ganz unterschiedliche Kundenbedürfnisse sowie Interviews mit den jeweiligen Kreativen. Unter diesem Aspekt präsentiert das Atelier für Grafikdesign und Typografie ‘Langesommer’ eine illustrierte Cover-Gestaltung, die dem Inhalt der Novum 15.07 Ausgabe entsprechend Raum gewährt.

„Keep your eyes open, because everything you see, can inspire you“, resümiert Grace Coddington. Nach wie vor ist die Kreativität eines dieser Mysterien, welches wir nicht vollends erklären, geschweige denn nachvollziehen können. Der Sachen auf den Grund gehen wollte Schauspieler James Franco, der in den Drehpause u.a. seine Kollegen portraitierte und tiefgründige Gespräche führte.

Die englische Schriftmanufaktur The Northern Block präsentiert mit „Scharf“ eine neue Serifenschrift, die in acht unterschiedlichen Schnitten mit entsprechend zusätzlichen Italic-Varianten daherkommt: rund 800 Zeichen mit alternativen Kleinbuchstaben, echten Kapitälchen, Ligaturen und Open-Type-Features.

Design liegt im Trend, denn der Begriff assoziiert Positives – und das obgleich nur wenige wissen was Design wirklich bedeutet. Was am Ende bleibt ist ein liebloser Begriff aus Marketing und Werbung, der einzig und allein eine vermeintlich „stylische“ Verpackung beschreibt. Ein Begriff, der eine Beleidigung für funktionales Design darstellt und dessen Wert mindert.

Das Vinyl Cover des Debütalbum „Swimming“ der australischen Psychedelic Band Holy Models gestaltete der Designer Jason Marc Wood. Es besticht durch seine Dynamik und Verspieltheit im Minimalismus. Außerdem entwarf der Australier eine Reihe von Logos für die verschiedensten Arten der Anwendung.