Tag: Design

Seit einem Jahrzehnt trifft sich die Kreativbranche auf der see-Conference in Wiesbaden. Und auch in diesem Jahr wurden wieder aktuelle Trends aus der Welt der „Visualisierung von Information“ auf einer der größten Designkonferenzen Deutschlands präsentiert. Zu den Sprechern gehörten in diesem Jahr u.a. Francesco Franchi, Koichiro Tanaka, Teddy Cruz, Van Bo Le-Mentzel und Alexandra Daisy Ginsberg, die einen Einblick in neuartige Design-Ideen, innovative Gestaltungsmöglichkeiten und Nachhaltigkeit offenbarten.

D’art Design Gruppe enthüllt auf EuroShop 2014 die Klaviatur räumlicher Gestaltung mit einer multimedialen Ausstellung. „Undo” lautet das diesjährige Motto des Unternehmensauftritts und visualisiert den Prozess des Gestaltens. Verantwortlich für den Auf- und Abbau des Messestandes zeichnet sich Projektpilot aus Neuss, Deutschland.

Wie sähen die Verpackungen großer Spirituosen-Marken aus, füllte man sie statt in ihre markanten Flaschen in Tetra Pak Kartonverpackungen? Zeiten ändern sich. Doch was bleibt von der Marke? Zwei spannende Fragen, auf die der Art Director Jörn Beyer (Jørn) zu Zeiten bei OgilvyOne in Düsseldorf drei Antwort gefunden hat.

Klare, reduzierte Linien sind das Markenzeichen der Schmuckdesignerin Saskia Diez. Bei einem Dinner mit dem Parfümeur Geza Schön kam der Münchnerin die Idee den beiden Edelmetallen Gold und Silber, den hauptsächlichen Materialien ihrer Arbeiten, einen Duft zu geben. Verantwortlich für das Produkt- und Packaging Design zeichnet sich das Münchner Bureau Mirko Borsche.

Das „4 14“ Editorial von Nachwuchsdesignerin Tatjana Medvedev gewährt einen Einblick in ihr sechsmonatiges Praktikum, welches sie im Jahre 2014 bei der Serviceplan Gruppe erleben durfte. Dabei unterstütze sie die Münchner Agentur Plan.Net Connect im Bereich des E-Dialogs und betreute Kunden wie Lufthansa, Germanwings, Engeljorn und ZDF.